Projekt Beschreibung

logo-citroen
Marke Citroën
Modell 2 CV
Baujahr 1984
Leistung 29 PS
Hubraum 602 ccm
Zylinder 4
Top-speed 115 km/h
Gewicht 560 kg

Citroën 2 CV 6

Der Citroën 2CV, alias Ente oder Deux Cheveaux, wurde von 1948 bis 1990 produziert und gilt neben dem DS als das bekannteste Auto des französischen Herstellers Citroën. Kultstatus erlangte die Ente vor allem in den 60er- und 70er-Jahren, als er – ähnlich wie der VW Käfer – zum Symbol einer ganzen Generation avancierte und sich vor allem bei jungen Leuten und Studenten großer Beliebtheit erfreute.
Dabei war die Ente zunächst für eine ganz andere Bevölkerungsgruppe konzipiert, nämlich als günstiges Fortbewegungsmittel für die französische Landbevölkerung. Eine der Voraussetzungen, die der Wagen laut dem damaligen Citroën-Chef Pierre Boulanger erfüllen musste, war eine ausreichend weiche Federung, um einen Korb Eier unbeschädigt über eine holprige Landstraße transportieren zu können. Dies gelang auf eindrucksvolle Art und Weise: Der 2CV erwies sich als extrem robust, so dass im Laufe der Jahrzehnte über 3,8 Millionen Einheiten der Ente gebaut wurden. Dazu kamen noch ca. 1,2 Millionen Lieferwagen-Modelle, sog. Kastenenten.
Die Karosserie des Citroën 2CV bildete aber auch die Plattform für weitere erfolgreiche Citroën-Modelle wie den Méhari, den Ami oder die Dyane. Übrigens: Das Design der Ente stammt aus der Feder des italienischen Karosseriedesigners Flaminio Bertoni, der auch den Citroën DS gestaltete.

Als Antrieb dienen dem Citroën 2CV luftgekühlte Zweizylindermotoren, deren Leistung von anfänglich 9 PS auf satte 29 PS gesteigert wurde. In der stärksten Motorvariante mit 0.6 Litern Hubraum und 29 PS erreicht die mit Frontantrieb ausgestattete Ente eine Höchstgeschwindigkeit von knapp 120 km/h. Der viertürige französische Kleinwagen verfügt über eine sogenannte Revolverschaltung, die sich in der Mitte des Armaturenbretts befindet. Im Laufe der Zeit brachte Citroën einige Sondermodelle des 2CV auf den Markt, u. a. den 2CV 4×4 Sahara, dessen zwei Motoren jeweils eine Achse antreiben. Aufgrund seiner sehr geringen Stückzahl gilt der 2CV Sahara heute als begehrter Oldtimer. Das wohl bekannteste Sondermodell ist der zweifarbig in Bordeaux und Schwarz lackierte 2CV Charleston, der ab 1982 serienmäßig ins Programm aufgenommen wurde.

Die hier gezeigte Ente stammt aus dem Umland von Münster und wurde von einem dortigen Fachbetrieb von Grund auf restauriert.