Projekt Beschreibung

logo-peugeot-alt
Marke Peugoet
Modell 404
Baujahr 1968
Leistung 74 PS
Hubraum 1618 ccm
Zylinder 4
Top-speed 150 km/h
Gewicht 1025 kg

Peugeot 404

Als moderner und eleganter Wurf präsentierte sich der Peugeot 404, der ab 1960 in den Verkauf gelangte. Dieses Modell wurde wie der Vorgänger 403 zum 203, eine Weile parallel zum 403 gebaut und setzte die Markenphilosophie ungebrochen fort. Zeitgemäß hatten seine Konstrukteure die Eigenschaften Komfort, Geräumigkeit, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit weiterentwickelt. Optisch modische Flossen zierten das Heck des Pininfarina-Entwurfes. Neben Vergaser- gab es  auch Diesel- und etwas defektanfällige Einspritzmotoren. Automatikgetriebe- Varianten und Coupé-, Cabriolet- und Kombi-Versionen rundeten die Produktpalette ab. Als 1975 der letzte 404 vom Fließband rollte, war sein Nachfolger 504 bereits seit sieben Jahren auf dem Markt.

Der Typ mit den schlanken Heckflossen war schon zu Lebzeiten ein Klassiker geworden – seine ruhige Eleganz blieb unübertroffen!

Dieser Peugeot 404 gelangte im Jahre 2000 von Frankreich nach Deutschland. Die Karosserie ist im Frühjahr 2007 komplett in einer Fachwerkstatt restauriert worden; Technik und Innenausstattung sind original. Die gehobene Ausstattung „Super luxe“ beinhaltet u.a. Echtlederpolster, Schiebedach, Metallic-Lackierung und in den Heckleuchten integrierte Rückfahrscheinwerfer sowie zahlreiche Zierelemente in Chrom wie z.B. die Lampenringe und Radkappen. Dieses Fahrzeug kombiniert den klassischen Look der 60´er Jahre mit der ausgereiften Technik der stärksten Vergaser-Variante, eines verbesserten, hydraulischen Kupplungs-/Schaltgetriebes und einer servo-unterstützten Trommelbremsanlage, welche an der vorderen Achse je Rad mit zwei (!) Bremszylindern ausgestattet ist.
Der einzigartige Charme dieses Fahrzeuges kommt nicht zuletzt in der seltenen, harmonischen Farbkombination zum Ausdruck sondern auch im sänftenartigen Dahingleiten….